Bereits heute arbeiten wir an den Technologien von morgen. Um diese Herausforderungen zu meistern, sind wir ständig auf der Suche nach qualifizierten und motivierten Mitarbeitern, welche unser Team verstärken. Sie sind technikbegeistert und innovationsfreudig, dann nutzen Sie Ihre Fertigkeiten, um gemeinsam mit uns an neuen Aufgaben und spannenden Herausforderungen von morgen zu arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

SPITZNER ENGINEERS ist als Hamburger Ingenieurbüro international für die LuftfahrtindustrieWindenergie und Schifffahrt tätig.

Wir bieten Ingenieursdienstleistungen im Bereich Leichtbau und Konstruktion mit Verbundwerkstoffen – insbesondere CFK und GFK – an und entwickeln eigene Produkte zur Effizienzsteigerung von Windenergieanlagen, sowie Software zur Datenanalyse von Standsicherheit und Restlebensdauer.

Mit Cross Innovation verknüpfen wir Ideen und Technologien aus den verschiedenen Branchen. Für die Prototypenherstellung produzieren wir gemeinsam mit der 3Dstrong GmbH hochwertige Bauteile aus faserverstärkten Kunststoffen.

Als Projektpartner im Luftfahrtforschungsprogramm erstellen wir Konzepte und Studien für zukünftige Flugzeugstrukturen. Im Rahmen diverser KMU Forschungs- und Entwicklungsprogrammen platzieren wir eigene Themen.

Mit unserer neusten Innovation BLANCAIR etablieren wir in unserem Unternehmen den Bereich Climate Engineering und leisten einen positiven Beitrag, die Klimaziele zu erreichen.

Für spannende und zukunftsorientierte Projekte suchen wir in Hamburg

eine(n)

Entwicklungsingenieur (w/m)

Ihr Aufgabengebiet:

Sie entwickeln Systeme und Komponenten in unterschiedlichen Entwicklungs- und Forschungsprojekten in der Luftfahrt- und Windkraftindustrie. Hier übernehmen Sie innovative Aufgaben und setzen naturwissenschaftliche und technische Erkenntnisse in neue oder verbesserte Anwendungen um, wobei auch Reisebereitschaft und die Arbeit in internationalen Teams eine Rolle spielen.

Unter Anderem führen Sie Berechnungen auf z.B. Festigkeit, Lebensdauer oder Schadenstoleranz für Bauteile und Strukturen aus Faserverbunden oder Metallen durch, erstellen Konzepte und detaillieren Bauunterlagen für diese Strukturen. Sie kommunizieren und diskutieren direkt mit den entsprechenden Kunden.

Ihr Profil:

  • Sie haben erfolgreich ein Studium im Bereich Flugzeugbau oder Luft- und Raumfahrttechnik absolviert
  • Sie können 3-5 Jahre Berufserfahrung aufweisen
  • Erfahrungen im Umgang mit Faserverbundwerkstoffen sind wünschenswert
  • Sie sind sicher im Umgang mit CATIA V5 und vertraut mit Nastran/Patran
  • Ihre Gesprächspartner überzeugen Sie sowohl in Deutsch als auch in Englisch
  • Sie besitzen Kreativität und organisatorisches Denken
  • Praktische Veranlagung und Teamgeist gehören zu Ihren Fertigkeiten

Wir bieten Ihnen interessante, innovative Projekte und eine langfristige Mitarbeit in unserem Team an.

Stellenbeschreibung hier downloaden

For exciting and future-oriented projects in Hamburg we are looking for a

Research engineer PhD (f/m)

“fibre reinforced 3D-printed plastics“

Your responsibilities:

You will perform a detailed material research in the area of 3D-printed plastics. All relevant production
parameters need to be identified and evaluated.
According to these data, you will create a parametric FE-model and perform a verification of testing
methods. The validation will end in a model finalization and guideline for ISO9100 conformity design,
calculation and production.

Your profile:

  • You have successfully completed a PhD degree in mechanical engineering or aerospace
    engineering
  • You may have 3-5 years of professional experience
  • Experience in the use of fiber-reinforced plastics is desirable
  • You are familiar with CATIA V5 and FE-calculation models
  • You are familiar with Python programming or similar
  • You convince your conversation partners with fluent English or German
  • You have creativity and organizational thinking
  • Practical assessment and team spirit are your skills

We offer you interesting, innovative projects and long term cooperation in our team.

Have we piqued your interest? Then we look forward to your meaningful application per E-Mail (one pdf document, max 4MB) to Mrs. Alexandra Heinrich, E-Mail: info@spitzner-engineers.de

Für den Bereich ‘CO2 Abscheidung und Sammlung (www.blancair.com) an einer Windenergieanlage unter Ausnutzung neuartiger Synergien‘ suchen wir in Hamburg für eine Diplomarbeit oder Master Thesis eine(n)

Diplomanden oder Master Studierenden (w/m/d)

Strukturelle Auslegung und Dimensionierung von Luftführungskomponenten zur Integration in Windenergieanlagen

Beginn: ab sofort, Dauer: 6 Monate

 

Ihr Aufgabengebiet:

In einem laufenden Projekt entwickeln wir ein System, das aktiv den CO2 Gehalt der Umgebungsluft senkt um auf diese Weise dem Klimawandel entgegen zu wirken. Der Prozess wird direkt in Windenergieanlagen umgesetzt und erhöht durch Ausnutzung von Synergien sowohl die Effizienz des CO2-Filtermoduls als auch der Windenergieanlage. Das aus der Luft gefilterte CO2 dient außerdem selbst als Rohstoff für verschiedenste Anwendungen. Es kann zum Beispiel in Methan umgewandelt werden und als synthetisches Gas oder synthetischer Kraftstoff weiter genutzt werden.

Für die Auslegung einer Windenergieanlage mit CO2 Filterung soll eine strukturelle Nachweisstrategie entwickelt und anschließend steifigkeits- und festigkeitsbasierend nachgewiesen werden. Es soll ein modulares System entwickelt werden, das die Untersuchung und Optimierung verschiedener Szenarien von der Blattspitze durch die Nabe bis in die Gondel ermöglicht.

Unsere Entwicklungsingenieure werden sie dabei unterstützen. Der Einsatzort ist Hamburg.

 

Ihr Profil:

  • Bachelorabschluss / Vordiplom der Fachrichtungen Erneuerbare Energien, Maschinenbau oder vergleichbar
  • Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen in der Steifigkeits- /Festigkeitsnachweisführung
  • Grundlagen im Bereich Windenergie und MATLAB sind von Vorteil
  • Kreativität und organisatorisches Denken
  • Praktische Veranlagung und Teamgeist
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und eine sorgfältige Arbeitsweise

 

Wenn Sie und wir mit der Zusammenarbeit zufrieden sind und Sie das Studium erfolgreich abschließen, bieten wir Ihnen eine langfristige Mitarbeit in unserem Team an.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung per

E-Mail (ein pdf Dokument, max. 4MB) an Frau Alexandra Heinrich, E-Mail: info@spitzner-engineers.de

Stellenbeschreibung hier downloaden

Für den Bereich ‘CO2 Abscheidung und Sammlung (www.blancair.com) an einer Windenergieanlage unter Ausnutzung neuartiger Synergien ‘ suchen wir in Hamburg für eine Bachelor oder Master Thesis eine(n) 

Bachelor oder Master Studierenden (w/m/d)

Entwicklung und Programmierung einer grafischen Benutzeroberfläche (GUI) mittels MATLAB für die Dimensionierung von Luftführungskomponenten zur Gondel – Naben Integration

Beginn: ab sofort, Dauer: 6 Monate

Ihr Aufgabengebiet:

In einem laufenden Projekt entwickeln wir ein System, das aktiv den CO2 Gehalt der Umgebungsluft senkt um auf diese Weise dem Klimawandel entgegen zu wirken. Der Prozess wird direkt in Windenergieanlagen umgesetzt und erhöht durch Ausnutzung von Synergien sowohl die Effizienz des CO2-Filtermoduls als auch der Windenergieanlage. Das aus der Luft gefilterte CO2 dient außerdem selbst als Rohstoff für verschiedenste Anwendungen. Es kann zum Beispiel in Methan umgewandelt werden und als synthetisches Gas oder synthetischer Kraftstoff weiter genutzt werden.

Für die Auslegung einer Windenergieanlage mit CO2 Filterung soll eine GUI entwickelt und anschließend die softwarebasierte Auslegung verifiziert werden, die eine Auslegung und Dimensionierung der Luftführungskomponenten in der Gondel und im Nabenbereich realisiert. Es soll ein modulares System entwickelt werden, das die Untersuchung und Optimierung verschiedener Szenarien ermöglicht.

Unsere Entwicklungsingenieure werden sie dabei unterstützen. Der Einsatzort ist Hamburg.

 

Ihr Profil:

  • Bachelorstudium der Fachrichtungen Erneuerbare Energien, Regelungstechnik, Maschinenbau oder vergleichbar
  • Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen in der Programmierung
  • Grundlagen im Bereich Windenergie und MATLAB sind von Vorteil
  • Kreativität und organisatorisches Denken
  • Praktische Veranlagung und Teamgeist
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und eine sorgfältige Arbeitsweise

 

Wenn Sie und wir mit der Zusammenarbeit zufrieden sind und Sie das Studium erfolgreich abschließen, bieten wir Ihnen eine langfristige Mitarbeit in unserem Team an.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung per

E-Mail (ein pdf Dokument, max. 4MB) an Frau Alexandra Heinrich, E-Mail: info@spitzner-engineers.de

Stellenbeschreibung hier downloaden

Für den Bereich „Entwicklung elektrischer Heizsysteme“ suchen wir in Hamburg
für eine Master oder Bachelor Thesis eine(n)

 

Master oder Bachelor Studierende(n) (w/m/d)

Grundlagenforschung: Verhalten von Heizlacken unter Zuführung elektrischer

Energie und daraus resultierender Temperatur

 

Beginn: Herbst/Winter 2019, Dauer: 3 bis 6 Monate

Ihr Aufgabengebiet:

In abgeschlossenen Forschungsprojekten haben wir ein System für das Beheizen von Rotorblättern entwickelt. Die bisherigen Erkenntnisse sollen weiterentwickelt und spezifiziert werden.

Ihre Aufgabe wird es sein, im Rahmen eines laufenden Forschungsprojektes Versuchsreihen mit verschiedenen Heizlacken hinsichtlich deren Parameter und Kontaktierungsarten durchzuführen. Zusätzlich sollen Sie die mathematischen Modelle der elektrothermischen sowie thermomechanischen Zusammenhänge zu den jeweiligen Untersuchungen entwickeln. Dabei werden Sie von unseren Entwicklungsingenieur/innen unterstützt. Der Arbeitsort ist Hamburg.

 

Ihr Profil:

  • Bachelor-/Masterstudium der Fachrichtungen Materialwissenschaften, Elektrotechnik, Mechatronik, Energietechnik, Umwelttechnik oder vergleichbar
  • Kenntnisse der Elektrotechnik im Bereich der elektrischen Widerstandsheizungen oder der thermischen Simulation sind von Vorteil
  • Grundlagen im Programmieren sind von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit Office
  • Kreativität und organisatorisches Denken
  • Praktische Veranlagung und Teamgeist
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und eine sorgfältige Arbeitsweise

Wenn Sie und wir mit der Zusammenarbeit zufrieden sind und Sie das Studium erfolgreich abschließen, bieten wir Ihnen eine langfristige Mitarbeit in unserem Team an.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung per

E-Mail (ein PDF-Dokument, max. 4MB) an Frau Alexandra Heinrich, E-Mail: info@spitzner-engineers.de

Für spannende und zukunftsorientierte Projekte suchen wir in Hamburg eine(n)

Entwicklungsingenieur (w/m)

Ihr Aufgabengebiet:

Sie entwickeln Systeme und Komponenten in unterschiedlichen Entwicklungs- und Forschungsprojekten in der Luftfahrt- und Windkraftindustrie. Hier übernehmen Sie innovative Aufgaben und setzen naturwissenschaftliche und technische Erkenntnisse in neue oder verbesserte Anwendungen um, wobei auch Reisebereitschaft und die Arbeit in internationalen Teams eine Rolle spielen.

Unter Anderem führen Sie Berechnungen auf z.B. Festigkeit, Lebensdauer oder Schadenstoleranz für Bauteile und Strukturen aus Faserverbunden oder Metallen durch, erstellen Konzepte und detaillieren Bauunterlagen für diese Strukturen. Sie kommunizieren und diskutieren direkt mit den entsprechenden Kunden.

Ihr Profil:

• Sie haben erfolgreich ein Studium im Bereich Flugzeugbau oder Luft- und Raumfahrttechnik absolviert
• Sie können 3-5 Jahre Berufserfahrung aufweisen
• Erfahrungen im Umgang mit Faserverbundwerkstoffen sind wünschenswert
• Sie sind sicher im Umgang mit CATIA V5 und vertraut mit Nastran/Patran
• Ihre Gesprächspartner überzeugen Sie sowohl in Deutsch als auch in Englisch
• Sie besitzen Kreativität und organisatorisches Denken
• Praktische Veranlagung und Teamgeist gehören zu Ihren Fertigkeiten
Wir bieten Ihnen interessante, innovative Projekte und eine langfristige Mitarbeit in unserem Team an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail (ein pdf Dokument, max. 4MB) an Frau Alexandra Heinrich, E-Mail: info@spitzner-engineers.de

Für den Bereich ‘CO2 Abscheidung und Sammlung (www.blancair.com) an einer Windenergieanlage
unter Ausnutzung neuartiger Synergien ‘ suchen wir in Hamburg für eine Diplomarbeit oder Master
Thesis eine(n)

Diplomanden oder Master Studierenden (w/m/d)

Strukturelle Auslegung und Dimensionierung von Luftführungskomponenten zur
Integration in Windenergieanlagen

Beginn: ab sofort, Dauer: 6 Monate

Ihr Aufgabengebiet:

In einem laufenden Projekt entwickeln wir ein System, das aktiv den CO2 Gehalt der Umgebungsluft senkt um auf diese Weise dem Klimawandel entgegen zu wirken. Der Prozess wird direkt in
Windenergieanlagen umgesetzt und erhöht durch Ausnutzung von Synergien sowohl die Effizienz des CO2-Filtermoduls als auch der Windenergieanlage. Das aus der Luft gefilterte CO2 dient außerdem
selbst als Rohstoff für verschiedenste Anwendungen. Es kann zum Beispiel in Methan umgewandelt werden und als synthetisches Gas oder synthetischer Kraftstoff weiter genutzt werden.

Für die Auslegung einer Windenergieanlage mit CO2 Filterung soll eine strukturelle Nachweisstrategie entwickelt und anschließend steifigkeits- und festigkeitsbasierend nachgewiesen werden. Es soll ein
modulares System entwickelt werden, das die Untersuchung und Optimierung verschiedener Szenarien von der Blattspitze durch die Nabe bis in die Gondel ermöglicht.

Unsere Entwicklungsingenieure werden sie dabei unterstützen. Der Einsatzort ist Hamburg.

 

Ihr Profil:

• Bachelorabschluss / Vordiplom der Fachrichtungen Erneuerbare Energien, Maschinenbau
oder vergleichbar
• Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen in der Steifigkeits- /Festigkeitsnachweisführung
• Grundlagen im Bereich Windenergie und MATLAB sind von Vorteil
• Kreativität und organisatorisches Denken
• Praktische Veranlagung und Teamgeist
• Hohes Maß an Eigeninitiative und eine sorgfältige Arbeitsweise

Wenn Sie und wir mit der Zusammenarbeit zufrieden sind und Sie das Studium erfolgreich abschließen, bieten wir Ihnen eine langfristige Mitarbeit in unserem Team an. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail (ein pdf Dokument, max. 4MB) an Frau Alexandra Heinrich, E-Mail: info@spitzner-engineers.de

Für den Bereich ‘CO2 Abscheidung und Sammlung (www.blancair.com) an einer Windenergieanlage
unter Ausnutzung neuartiger Synergien ‘ suchen wir in Hamburg für eine Diplomarbeit oder Master
Thesis eine(n)

Bachelor oder Master Studierenden (w/m/d)

Entwicklung und Programmierung einer grafischen Benutzeroberfläche (GUI) mittels MATLAB für die Dimensionierung von Luftführungskomponenten zur Gondel – Naben Integration

Beginn: ab sofort, Dauer: 6 Monate

 

Ihr Aufgabengebiet:

In einem laufenden Projekt entwickeln wir ein System, das aktiv den CO2 Gehalt der Umgebungsluft senkt um auf diese Weise dem Klimawandel entgegen zu wirken. Der Prozess wird direkt in Windenergieanlagen umgesetzt und erhöht durch Ausnutzung von Synergien sowohl die Effizienz des CO2-Filtermoduls als auch der Windenergieanlage. Das aus der Luft gefilterte CO2 dient außerdem selbst als Rohstoff für verschiedenste Anwendungen. Es kann zum Beispiel in Methan umgewandelt werden und als synthetisches Gas oder synthetischer Kraftstoff weiter genutzt werden.

Für die Auslegung einer Windenergieanlage mit CO2 Filterung soll eine GUI entwickelt und anschließend die softwarebasierte Auslegung verifiziert werden, die eine Auslegung und Dimensionierung der Luftführungskomponenten in der Gondel und im Nabenbereich realisiert. Es soll ein modulares System entwickelt werden, das die Untersuchung und Optimierung verschiedener Szenarien ermöglicht.
Unsere Entwicklungsingenieure werden sie dabei unterstützen. Der Einsatzort ist Hamburg.

 

Ihr Profil:

• Bachelorstudium der Fachrichtungen Erneuerbare Energien, Regelungstechnik, Maschinenbau oder vergleichbar
• Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen in der Programmierung
• Grundlagen im Bereich Windenergie und MATLAB sind von Vorteil
• Kreativität und organisatorisches Denken
• Praktische Veranlagung und Teamgeist
• Hohes Maß an Eigeninitiative und eine sorgfältige Arbeitsweise

Wenn Sie und wir mit der Zusammenarbeit zufrieden sind und Sie das Studium erfolgreich abschließen, bieten wir Ihnen eine langfristige Mitarbeit in unserem Team an. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail (ein pdf Dokument, max. 4MB) an Frau Alexandra Heinrich, E-Mail: info@spitzner-engineers.de